Allgemeine Nutzungsbedingungen

Die vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen definieren die Nutzungsbedingungen der Plattform Voxing Pro. Sie sind auf der Website oder über die mobile Voxing-Pro-App (nachfolgend „Plattform“) einsehbar, die von der MOBILIS PRO Gesellschaft, registriert im Handelsregister von Nanterre mit der Nummer 803 940 642 und mit Hauptgeschäftssitz in 121 Rue d‘Aguesseau, 92100 Boulogne Billancourt, Frankreich, betrieben wird.

Vorbemerkung

Mobilis Pro ist Betreiber einer Plattform namens Voxing Pro, die über die Internetadresse voxingpro.com sowie über eine mobile App verfügbar ist, und mit der professionelle Synchronsprecher ihr Profil online stellen können. Personen, welche die von Voxing Pro angebotenen Dienste nutzen wollen, müssen die vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen zum Zeitpunkt der Erstellung ihres Kontos Allgemeinen akzeptieren. Personen, welche die aktuellen Allgemeinen Nutzungsbedingungen nicht akzeptiert haben, können unter keinen Umständen die Dienste der Plattform nutzen.

Artikel 1: Definitionen

Im Rahmen dieser AGBs gelten die folgenden Begriffsdefinitionen, unabhängig davon, ob die jeweilige Bezeichnung im Singular oder Plural steht. Soweit in den Regelungen dieser AGB die männliche Form verwendet wird, geschieht das lediglich zur sprachlichen Vereinfachung. Die Regelungen gelten gleichermaßen auch für männliche Beteiligte.

• Abonnement: bezeichnet die Einschreibung in ein Angebot, Neues Talent, Piano, Forte, Fortissimo, mit der auf der Plattform angegebenen Laufzeit • Agent: bestimmt die rechtliche Bevollmächtigung eines vertretenen Künstlers • Sprecher: bezeichnet ausschließlich einen professionellen Schauspieler oder ausübenden Künstler, der spezialisiert ist auf Stimmaufnahmen wie: Synchronisation, Voice-over, Radio- oder Fernsehsprecher, Audiodeskription, Erzählung, Hörbücher usw. Der Sprecher wird allgemein auch bezeichnet als „Synchronsprecher“, „Off-Sprecher“ oder „Off-Stimme“. • Konto: bezeichnet den für den Sprecher, Produzenten oder künstlerischen Leiter reservierten Bereich, in den er sich einloggt, um sein Profil zu definieren und sein Profil und seine persönlichen Informationen zu bearbeiten. • Inhalt: beschreibt die Gesamtheit der Informationen und Elemente, die der Kontoinhaber auf seinem Profil veröffentlicht hat. • Home-Studio: ist die Tätigkeit eines Schauspielers, der seine eigene Stimme von zu Hause oder aus seinem eigenen Tonstudio aufnimmt, ohne die Anwesenheit eines externen künstlerischen Leiters oder Toningenieurs, der von einer vom Sprecher unabhängigen Produktionsfirma bezahlt wird. • Sprecherliste: Liste der Sprecher, die zugestimmt haben, Nachrichten und SMS-Mitteilungen von Produzenten zu erhalten. • Hörprobe: ist ein Ausschnitt einer Audiodatei, bei der der Sprecher mitgewirkt hat und in der seine Stimme identifizierbar ist. • Dienste: bezeichnet die mit dieser Plattform zugänglichen Dienste. • Plattform: bezeichnet die Website voxingpro.com und die mobile App, über welche die Dienste zugänglich sind. • Produzent: beschreibt ein Tonstudio, ein Agent, ein künstlerischer Leiter, ein Fernsehsender, eine Video- und Produktionsorganisation. • Profil: Bezeichnet das Profil, welches von einem Sprecher, oder gegebenenfalls von einem Kontoinhaber, auf der Plattform online gestellt wird. Gleiche Bedeutung hat die Bezeichnungen „Voxing-Profil“, „öffentliche Website“ oder „öffentlicher Lebenslauf“. • Video: bezeichnet einen Video-Ausschnitt, in dem der Sprecher mitgewirkt hat und in dem seine Stimme identifizierbar ist.

Artikel 2: Über die Plattform verfügbare Dienste

Die Plattform stellt einen Dienst für Sprecher bereit, der es ihnen ermöglicht, ein Profil anzulegen, das Fotos, einen Lebenslauf, Hörproben und Videos, an deren Erstellung sie beteiligt waren, sowie deren Kategorisierung, eine Liste ihrer Synchronreferenzen inkl. Des Filmes, Verfügbarkeitsdaten und Kontaktinformationen beinhaltet. Die Plattform bietet eine Suchmaschine zur Suche nach Namen von Sprechern. Auf der Plattform angemeldete Personen, die das Profil eines Sprechers abfragen, haben darüber hinaus die Möglichkeit, diesen zu kontaktieren. Der Zugang zur Plattform für Sprecher ist abhängig von ihrem Abonnement. Die Abonnements Neues Talent, Piano, Forte, Fortissimo sind nur für die Sprecher zugänglich, die ein kostenpflichtiges Abonnement nach den auf der Plattform veröffentlichen Tarifen abgeschlossen haben. Mit Ausnahme der Abonnements Neues Talent, Piano, Forte, Fortissimo, oder jedes andere Angebot, das als zu zahlend gekennzeichnet ist, sind die Dienste der Plattform für Sprecher kostenlos. Davon ausgenommen sind die für die Internetverbindung anfallende Kosten, die von den jeweiligen Anbietern erhoben werden. Bei Abschluss eines Abonnements, verlängert sich die Mitgliedschaft automatisch um eine weitere Abrechnungsperiode, sofern eine der Parteien per E-Mail mindestens 30 Tage vor Ablauf der aktuellen Periode das Abonnement gekündigt hat. In jedem Fall erhält der Sprecher vor jeder Verlängerung eine Vorwarnung, die ihn an den Ablauf und das Verlängerungsdatum erinnert. Im Falle einer Erneuerung des Abonnements gelten die am Tag der Erneuerung gültigen Tarife.

Für Produzenten bietet die Plattform einen Service, der ihnen ermöglicht, nach von Sprechern ausgefüllten Kriterien, zu suchen und sie per SMS oder Email zu kontaktieren. Der Zugang zu den Casting-Diensten ist kostenlos, mit Ausnahme des Versands von SMS-Nachrichten, die nach den auf der Website genannten Tarifen abgerechnet werden, vorbehaltlich der Verbindungskosten, die von den Benutzern der Plattform im Rahmen des bei ihren Betreibern abonnierten Internet-Pakets getragen werden.

Diese Preise können sich zu einem späteren Zeitpunkt ändern. Die Produzenten können eine eigene Sprecherliste auf der Plattform hinzufügen, um diese über die von der Platfform bereitgestellten Tools zu kontaktieren.

Artikel 3: Eröffnung eines Kontos

Die Onlinestellung eines Profils ist einzig Sprechern, Agenten, künstlerischen Leiter und Produzenten vorbehalten, die unter Zustimmung zu den Bestimmungen der aktuellen Allgemeinen Nutzungsbedingungen ein Konto auf der Plattform eröffnet haben. Die Eröffnung eines Kontos ist gültig, wenn die geforderten Informationen angegeben wurden. Der Sprecher, Produzent, Agent oder künstlerischer Leiter verpflichtet sich, bei der Eröffnung seines Kontos präzise und korrekte persönliche Informationen anzugeben. Die Eröffnung eines Kontos ist grundsätzlich volljährigen Personen vorbehalten. Jede Eröffnung eines Kontos durch eine minderjährige Person kann nur mit der vorherigen Erlaubnis der Eltern oder des gesetzlichen Vormunds erfolgen. Jeder Kontoinhaber verfügt über einen Login und ein Passwort, um sich mit seinem Konto zu verbinden. Wenn ein Konto von einem Produzenten oder einem Agenten eröffnet wird, kann dieser auch Unterkonten mit unterschiedlichen Rechten anlegen, je nach Funktion des Unterkontoinhabers. Einzig dem Inhaber des Kontos ist es gestattet, sich mit dem entsprechenden Login und Passwort in das entsprechende Konto einzuloggen. Der Kontoinhaber verpflichtet sich, das jeweilige Passwort streng vertraulich aufzubewahren. Daher wird davon ausgegangen, dass jede Nutzung des Kontos vom Kontoinhaber selbst oder mit dessen Erlaubnis erfolgt ist, außer wenn der Kontoinhaber kann nachweisen, dass sein Konto gehackt wurde. Ein Konto kann nur mit ausdrücklicher Zustimmung von Mobilis Pro verkauft oder auf eine andere natürliche Person übertragen werden.

Artikel 4: Profil

4.1. Benötigte Informationen

Der Kontoinhaber muss alle obligatorischen Rubriken seines Profils ausfüllen. Während der Gültigkeit dieser Nutzungsbedingungen sind das insbesondere: • die persönlichen Informationen (Name, Vorname); • die Kontaktinformationen (Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Agent); • ein oder mehrere qualitativ hochwertige Fotos; • ein freier Beschreibungstext sowie zum Beispiel Informationen über Ausbildung und Erfahrung (Lebenslauf); • ein oder mehrere Hörproben. Der Sprecher muss für jedes seiner online gestellten Hörproben angeben, ob es sich um eine Demo oder einen Entwurf handelt oder ob es bereits ausgestrahlt wurde, und gegebenenfalls das Werk, aus dem das Sample stammt. Die Stimme des Sprechers muss auf dem online gestellten Sample präsent und identifizierbar sein. Das Profil kann erst online gestellt werden, wenn sämtliche benötigten obligatorischen Informationen ausgefüllt wurden. Der Sprecher kann ebenfalls: • Fotos oder Videos online stellen, die seine Arbeit visuell oder audiovisuell präsentieren, unter den gleichen Bedingungen wie Hörproben, • Die Charakteristiken seiner Stimme definieren • Die Daten seiner Verfügbarkeit bestimmten • oder zusätzliche Links zu anderen Seiten online stellen, die ihn betreffen (Blog, persönliche Seite, Wikipedia …). Das Profil kann jederzeit durch den Kontoinhaber aktualisiert werden, indem er sich in sein Konto einloggt. Vorbehaltlich der nachstehenden Bestimmungen erkennt der Kontoinhaber ausdrücklich an, dass alle Informationen, die er auf seinem Profil online stellt, von jedem, der auf die Plattform zugreift, eingesehen werden können. Er erklärt sich daher ausdrücklich damit einverstanden, sein Profil zu veröffentlichen. Der Sprecher hat die Möglichkeit, die in seinem Profil genannten Informationen vertraulich zu halten. Er wird jedoch ausdrücklich darauf hingewiesen, dass diese Vertraulichkeit den Zugang zu den in seinem Profil genannten Informationen verhindert und die Anzahl der Kontakte, die der Sprecher über die Plattform haben könnte, erheblich einschränkt.

4.2. Exaktheit der angegebenen Informationen

Der Kontoinhaber ist ausdrücklich darüber informiert, dass Mobilis Pro besonderen Wert auf die Exaktheit der auf seinem Profil auf Voxing Pro online gestellten Informationen legt. Der Kontoinhaber verpflichtet sich, präzise und exakte Informationen auf seinem Profil online zu stellen. Mobilis Pro behält sich diesbezüglich das Recht vor, das Konto eines Sprechers oder Kontoinhabers unverzüglich, ohne Vorankündigung und ohne Recht auf Entschädigung zu schließen, wenn sich eine auf dessen Profil veröffentlichte Information als falsch oder als schädlich gegenüber einem Dritten herausstellt. Insbesondere, aber nicht ausschließlich, wird folgendes Vorgehen sanktioniert: • die Onlinestellung einer Hörprobe, in dem die Stimme des Sprechers nicht zu hören ist; • der Verweis auf ein Werk, an dem der Sprecher nicht mitgewirkt hat; • die Onlinestellung eines Entwurfs als veröffentlichtes Werk; • Identitätsdiebstahl.

Rechte Dritter

Der Kontoinhaber verpflichtet sich, auf seinem Profil keine Inhalte zu veröffentlichen, die gegen Sitten verstoßen, die Rechte Dritte verletzen könnten, pornographischer, rassistischer oder gewalttätiger Natur sind, oder die eine Verherrlichung oder Infragestellung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit bedeuten. Er verzichtet gleichermaßen darauf, auf seinem Profil Inhalte online zu stellen, die ein geistiges Eigentumsrecht wie Rechte an Marken, Mustern und Modellen, Autorenrechte, Rechte an Bildern oder Rechte sui generis für Datenbanken verletzen könnten. Der Kontoinhaber verpflichtet sich, vor der Onlinestellung seines Profils sämtliche nötigen Einwilligungen der Inhaber von Rechten in Verbindung mit verwendeten Hörproben, Fotos oder Videos einzuholen. Der Sprecher erkennt an, dass er allein für die auf seinem Profil veröffentlichten Inhalte verantwortlich ist.

4.4.1 Nutzung der Plattform durch Sprecher

Die Plattform dient ausschließlich zur Bewerbung der Fähigkeiten des Sprechers im Bereich der Sprachaufnahmen. Unter keinen Umständen, darf das Profil des Sprechers dafür verwendet werden anderen Produkten oder Leistungen als die sprachlichen Fähigkeiten des Sprechers zu bewerben oder kommerziell zu vertreiben. Das Profil darf keinerlei kommerziellen oder tariflichen Angebote, Anreize zur direkten Kundenwerbung, oder Verweise auf ein Heimstudio oder eine in einem Heimstudio realisierte Arbeit enthalten. Der Sprecher stimmt ausdrücklich zu, dass sein Name oder Foto als Mitglied von Voxing Pro auf jedem Medium zitiert werden darf. Die Statistiken über die Nutzung der Plattform durch Produzenten und Künstlerische Direktoren werden dem Comedian zur Information zur Verfügung gestellt. Um die Produzenten und Künstlerischen Leiter nicht zu verärgern, verzichtet der Komödiant darauf, sie zu gewinnen, indem er sich auf die Nominativaktivität des letzteren verlässt. Bei jeglicher Verletzung des vorliegenden Artikels 4 behält sich Mobilis Pro das Recht vor, die gesamten online gestellten Inhalte des Sprechers von der Plattform zu entfernen und sein Profil zu löschen, ohne die Möglichkeit auf Schadensersatz oder eine Garantie auf Wiederherstellung. Dem Sprecher ist es anschließend verboten, ein neues Konto auf der Plattform zu eröffnen.

4.4.2 Nutzung der Plattform durch Produzenten

Die Plattform zielt darauf ab, die Arbeit von Produzenten zu vereinfachen, die mit professionellen Sprecher arbeiten und kommunizieren. Der Produzent, der ein Konto auf der Plattform eröffnet hat, verpflichtet sich, dieses ausschließlich für professionelle Zwecke zu nutzen. Sie verpflichtet sich ferner, sie nur dazu zu nutzen, Sprechern Rollen anzubieten, die nicht gegen die guten Sitten verstoßen, die die Rechte Dritter verletzen, pornografisch, rassistisch oder gewalttätig sind oder eine Entschuldigung oder eine Herausforderung für Verbrechen gegen die Menschlichkeit darstellen können. Der Produzent verzichtet auch darauf, einem Sprecher eine Rolle anzubieten, die geistiges Eigentumsrecht wie Urheber- oder Bildrechte verletzt.

Der Produzent verpflichtet sich, die Zustimmung des Sprechers einzuholen, bevor er ihm Benachrichtigungen oder Nachrichten per SMS sendet, und zwar ausschließlich im Rahmen eines Arbeitsverhältnisses. Im Falle einer Ablehnung des Sprechers verpflichtet sich der Produzent, diesen nicht in seine Sprecherliste aufzunehmen. Im Falle eines Verstoßes gegen den vorliegenden Artikel 4 behält sich Mobilis Pro das Recht vor, alle Inhalte, die der Produzent online stellt, auf der Plattform zu entfernen, um das Konto des Produzenten zu löschen, ohne Anspruch auf Entschädigung. Der Produzent akzeptiert, dass Mobilis Pro die Sprecher und generell Dritte über seine Regierung auf der Plattform informiert. Mobilis Pro ist berechtigt, eine Pressemitteilung per E-Mail, in sozialen Netzwerken oder auf andere Weise, gleich welcher Art, zu verbreiten und dabei die Tatsache zu erwähnen, dass der Produzent der Plattform beigetreten ist. Der Produzent akzeptiert auch, dass sein Logo oder seine Marke auf der Pressemitteilung oder auf jedem anderen Medium, das dazu geeignet ist, Nutzer der Plattform oder Dritte zu informieren, genutzt werden darf. Der Produzent kann jedoch verlangen, dass die Sprecher, deren Profil er konsultiert, nicht über seine Identität informiert werden, sondern nur darüber, dass ein Produzent sein Profil konsultiert hat.

4.5 Erhalt von SMS-Nachrichten

Der Sprecher erklärt sich damit einverstanden, von jeder Person, die seine Kontaktdaten auf der Plattform erhalten hat, und insbesondere von den Produzenten per SMS kontaktiert werden zu können. Der Specher erkennt an, dass Mobilis Pro in keiner Weise für die Richtigkeit der per SMS über die Plattform gesendeten Informationen verantwortlich ist. Der Sprecher wird darüber informiert, dass er nicht verpflichtet ist, auf die empfangene SMS zu antworten. Der Sprecher ist nicht verpflichtet, Projekte anzunehmen, für die er via SMS kontaktiert wird. Dem Sprecher steht es frei, den Produzenten, der ihm eine SMS geschickt hat, zu kontaktieren und die SMS zu weiterzuverfolgen oder nicht. Der Sprecher erkennt an, dass die vom Produzenten erhaltene SMS keine verbindliche Einstellungszusage darstellt. Der Sprecher kann Mobilis Pro jederzeit bitten, nicht per SMS über die Plattform kontaktiert zu werden, indem er einen Brief an folgende Adresse schreibt: Mobilis Pro : 121 rue d'Aguesseau - 92100 Boulogne Billancourt- Frankreich.

4.6 Verwaltung des Profils

Der Sprecher stimmt zu, dass das Team von Mobilis Pro jederzeit notwendige Korrekturen an seinem Profil vornehmen kann, z.B. um Originalschauspieler und Filme zu ändern, hinzuzufügen oder zu löschen. Der Sprecher akzeptiert auch, dass seine Seite von einem Agenten verwaltet werden kann, sofern dieser eine Anfrage über die Plattform stellt und der Sprecher sie von der Plattform aus bestätigt. Im Rahmen des "Fortissimo"-Angebots verpflichtet sich der Sprecher, die komplette Verwaltung seines Profils während der gesamten Laufzeit seines Abonnements an das Mobilis Pro-Team zu delegieren.

Der Produzent akzeptiert, dass das Team von Mobilis Pro das Firmenlogo jederzeit aktualisieren kann. Weitere Daten können von Mobilis Pro nicht verwaltet werden.

Artikel 5: Dauer

5.1 Freiwillige Schließung des Kontos

Der Sprecher, Agent, künstlerischer Leiter und Produzent kann sein Konto per formlosem schriftlichen Antrag kündigen, zu richten an Mobilis Pro, 121 Rue d’Aguesseau, 92100 Boulogne-Billancourt, Frankreich. Hat er jedoch ein laufendes Abonnement abonniert, muss es auch dann vollständig bezahlt werden, wenn der Inhaber nicht mehr auf der Plattform gelistet sein möchte.

5.2 Suspension du Compte

Löschung des Kontos

Voxing Pro behält sich das Recht vor, jederzeit und ohne Vorankündigung Konten zu löschen, wenn diese die Bestimmungen der vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen verletzen.

5.3 Schließung des Kontos aufgrund von Verletzungen der vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen

Für den Fall, dass das Kontos unter Anwendung des obigen Paragraphen 5.2. gelöscht wird oder der Kontoinhaber jeglicher Verpflichtung auch sieben (7) Tage nach einer diesbezüglichen Mahnung an die E-Mail-Adresse, die bei der Eröffnung des Kontos angegeben wurde, nicht nachkommt, kann Mobilis Pro das Konto ohne weitere rechtliche Formalitäten löschen. Davon unberührt bleiben eventuelle Schadensersatzforderungen seitens Mobilis Pro für entstandene Schäden. Mobilis Pro kann das Konto außerdem rechtmäßig und ohne vorangehende Mahnung sofort schließen, wenn eine besonders schwere Verletzung der vorliegenden Allgemeine Nutzungsbedingungen durch den Kontoinhaber vorliegt, wie etwa die Verletzung der Rechte Dritter durch ein Sample oder jegliches andere Element auf seinem Profil, Identitätsdiebstahl, die Darstellung einer fremden Leistung als die eigene oder die Veröffentlichung rassistischer, homophober, diffamierender oder das Leben anderer gefährdender Inhalte. Dem Kontoinhaber ist es darüber hinaus verboten, ein neues Konto auf der Plattform zu eröffnen.

5.4 Schließung aufgrund von Nichtangabe nötiger Informationen

Für den Fall, dass der Kontoinhaber bei einer Information per Mal im Vorfeld nicht entsprechend reagiert, behält sich Mobilis Pro das Recht vor, ein Konto jederzeit zu schließen, das nicht sämtliche geforderten Informationen, wie in Paragraph 4.1., enthält.

5.5 Folgen der Schließung des Kontos

Der Kontoinhaber, der sein Konto schließen möchte, ist selbst dafür verantwortlich, seine online gestellten Inhalte zu sichern, bevor er die Schließung einleitet. Unter keinen Umständen kann gegen Mobilis Pro vorgegangen werden, wenn vergessen wurde, Inhalte des Kontos zu sichern. Ab dem Zeitpunkt der Schließung des Kontos werden die durch den Kontoinhaber online gestellten Inhalte innerhalb von höchstens drei (3) Monaten von der Plattform gelöscht. Die Löschung des Kontos aus egal welchem Grund gibt dem Kontoinhaber keinerlei Rechte auf Entschädigung.

Artikel 6: Garantie des Sprechers

Der Kontoinhaber garantiert, dass er sämtliche geistigen Eigentumsrechte wie Rechte an Marken, Mustern und Modellen sowie Autorenrechte in Verbindung mit den Inhalten, die er auf der Plattform online gestellt hat, innehat. Der Kontoinhaber garantiert weiterhin die Richtigkeit und Exaktheit seiner online gestellten Inhalte und dass diese Inhalte keinerlei Verletzung der Rechte Dritter oder der guten Sitten darstellen. In diesem Zusammenhang entschädigt der Kontoinhaber Mobilis Pro auf erste Anforderung für jegliche Geldstrafen, Kosten und Nebenkosten sowie Entschädigungen und Honorarzahlungen, die aus jeglichen Verfahren aufgrund von Falschdarstellungen, falschen Angaben oder Haftungsfällen aufgrund von durch den Kontoinhaber online gestellten Inhalten hervorgehen, sobald selbiges Verfahren eine vollstreckbares Urteil (rechtskräftig oder nicht) gegen Mobilis Pro, einen Vergleich oder die Notwendigkeit der Zahlung von Honoraren jeglicher Natur zur Folge hat.

Artikel 7: Verantwortlichkeit

Mobilis Pro ist nicht imstande, sämtliche von Sprechern und Kontoinhabern auf der Plattform online gestellten Inhalte a priori zu überprüfen, und hat keine allgemeine Verpflichtung, diese Inhalte zu überwachen. Mobilis Pro fungiert bezüglich der durch die Kontoinhaber veröffentlichten Inhalte ausschließlich als Host-Dienstleister der Plattform im Sinne von Artikel 6-I-2 des französischen Gesetzes zum Vertrauen in die digitale Wirtschaft (loi pour la confiance dans l’économie numérique du 21 juin 2004). In seiner Funktion als Dienstanbieter hat Mobilis Pro die Verpflichtung, jegliche rassistischen, diffamierenden, herabsetzenden, beleidigenden oder allgemein den geltenden Gesetzen und Regelungen widersprechenden, den Rechten Dritter, der öffentlichen Ordnung und den guten Sitten schadenden Inhalte sofort zu löschen, wenn Mobilis Pro davon entsprechend der Regelungen des französischen Gesetzes zum Vertrauen in die digitale Wirtschaft (loi pour la confiance dans l’économie numérique du 21. Juni 2004) Meldung erhält. In jedem Fall kann Mobilis Pro unter keinen Umständen für jegliche durch einen Kontoinhaber oder Dritten auf der Plattform online gestellte Inhalte entstandenen Schäden, direkt oder indirekt, zur Verantwortung gezogen werden. Mobilis Pro ist unter keinen Umständen für die Verwaltung der geistigen Eigentumsrechte im Zusammenhang mit den Inhalten zuständig. In diesem Zusammenhang kann Mobilis Pro in keinem Fall für die nicht autorisierte Nutzung oder Verbreitung eines oder mehrerer Inhalte oder die Folgen einer solchen Nutzung oder Verbreitung zur Verantwortung gezogen werden. Die Verantwortlichkeit von Mobilis Pro erstreckt sich ebenfalls in keinem Fall auf jegliches Nichtfunktionieren der Dienste aufgrund von Unterbrechungen der Internetverbindung aus jeglichen Gründen oder auf Ausfälle des Hosting-Systems der von Mobilis Pro genutzten Server. Der Kontoinhaber erkennt weiterhin das Recht von Mobilis Pro an, den Zugang zu den Diensten temporär zu unterbrechen, wenn an der Plattform oder jeglichen Servern Aktualisierungs- oder Wartungsarbeiten vorgenommen werden. Diesbezüglich bemüht sich Mobilis Pro, die Unannehmlichkeiten für die Nutzer gering zu halten, indem die fraglichen Arbeiten innerhalb einer möglichst kurzen Zeitspanne durchgeführt werden. Mobilis Pro kann nicht verantwortlich gemacht werden, wenn die Wahrnehmung seiner Verpflichtungen durch höhere Gewalt, Zufallsereignisse oder eine Ursache außerhalb seines Einflusses verzögert oder verhindert wird, vor allem durch: Naturkatastrophen, Krieg, Erdbeben, Brand, Explosionen, Unruhen, Intervention von Regierungsbehörden, extreme Witterung, Wasserschäden, schlechtes Funktionieren oder Unterbrechung des Strom- oder Kommunikationsnetzes.

Artikel 8: Persönliche Angaben

Im Rahmen seiner Tätigkeit sammelt Mobilis Pro namensbezogene Daten. Mobilis Pro sammelt hauptsächlich die Kontaktdaten von Sprechern, Agenten, künstlerischen Leitern und Produzenten sowie deren Lebensläufe, Hörproben, Kalender und Aufnahmeorte. Die Verarbeitung dieser Daten ist notwendig für die Erbringung der in diesen Allgemeinen Nutzungsbedingungen angeführten Dienste. Die Daten werden aufbewahrt, solange das Konto des Sprechers, des Agenten, künstlerischen Leiters oder Produzenten aktiv ist, und für eine Dauer von drei (3) Monaten ab dem Datum der Schließung. Anschließend werden sie für den gesetzlich vorgeschriebenen Zeitraum archiviert und werden ausschließlich bei Streitsachen einsehbar gemacht.

Jeder Sprecher, Agent, künstlerischer Leiter oder Repräsentant einer Produktionsfirma hat das Recht auf Zugang, Änderung, Berichtigung und Löschung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des französischen Datenschutzgesetzes (loi relative à l'informatique, aux fichiers et aux libertés du 6. Januar 1978) in seiner aktuell gültigen Fassung. Von dem im vorangegangenen Paragraphen ausgeführten Recht auf Zugang, Änderung, Berichtigung und Löschung wird über den Kundenservice unter folgender E-Mail-Adresse Gebrauch gemacht: personaldata@voxingpro.com Der Sprecher, Agent, künstlerischer Leiter oder Repräsentant einer Produktionsfirma erkennt ausdrücklich an, dass Mobilis Pro nicht dafür verantwortlich ist, das Recht auf Löschung auf diesen Drittanwendungen durchzusetzen, sobald er Inhalte an eine Anwendung oder einen Server von Dritten weitergegeben hat. Die betroffene Person muss sich mit den Herausgebern der Anträge, über die sie ihre Daten weitergegeben hat, in Verbindung setzen, um von ihrem Recht auf Löschung Gebrauch zu machen. Mobilis Pro verpflichtet sich, den Sprecher, Agenten, künstlerischen Leiter und/oder den Produzenten so schnell wie möglich zu informieren, falls er von einer Verletzung der übermittelten personenbezogenen Daten Kenntnis erlangt, sofern diese Verletzung Auswirkungen auf das Privatleben oder die Freiheit der Person haben könnte. Bei Schwierigkeiten im Zusammenhang mit der Verwaltung personenbezogener Daten hat die betroffene Person das Recht, eine Beschwerde bei der CNIL oder einer zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen. Beim Zugriff auf die Plattform können automatisch Cookies gespeichert werden. Ein Cookie ist ein Element, welches nicht die Identifizierung des Besuchers erlaubt, sondern die Aufzeichnung von Informationen bezüglich der Navigation des Besuchers auf der Plattform ermöglicht. Die Einstellungen des Browsers können die Ablehnung von Cookies gemäß der in der entsprechenden Registerkarte des Browsers beschriebenen Vorgehensweise ermöglichen. Die Löschung von Cookies kann jedoch die Qualität der angebotenen Dienste einschränken.

Artikel 9: Sonstiges

Im Fall der Nichtigkeit einer Bestimmung dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen wird diese durch eine Bestimmung ersetzt, deren Inhalt so weit wie möglich mit dem der vorherigen übereinstimmt, unter der Bedingung, dass diese neue Bestimmung ausgewogen ist und den Rechten der Sprecher nicht schadet. Die Titel der Artikel dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen dienen lediglich zur Vereinfachung und beeinflussen in keiner Weise den Sinn der Bestimmungen, für die sie stehen. Jegliche Duldung durch Mobilis Pro, auch wiederholt, stellt unter keinen Umständen den Verzicht auf eine der Bestimmungen dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen dar. Die Allgemeinen Nutzungsbedingungen können jederzeit von Mobilis Pro geändert werden. Im Fall von Änderungen sind die Allgemeinen Nutzungsbedingungen anzuwenden, die zum Zeitpunkt der Nutzung in Kraft sind. Jede Änderung wird dem Sprecher oder Produzenten in einem angemessenen zeitlichen Abstand vor dem Inkrafttreten mitgeteilt. Sollte der Sprecher oder Produzenten die Annahme der neuen Allgemeinen Nutzungsbedingungen ablehnen, kann er sein Konto innerhalb von einem Monat ab der Inkenntnissetzung über die Änderung der aktuellen Bedingungen kündigen. Sonderbedingungen haben niemals Vorrang vor den aktuellen Allgemeinen Nutzungsbedingungen, außer im Falle der förmlichen und schriftlichen Zustimmung durch Mobilis Pro. Die vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen unterliegen dem französischen Recht. Die Klärung jeglicher Streitigkeiten bezüglich der Wirksamkeit, Auslegung oder Umsetzung des vorliegenden Vertrags liegt allein in der Zuständigkeit des Berufungsgerichts in Paris.

Rechtliche Hinweise

Die Website voxingpro.com wird betrieben von der Gesellschaft Mobilis Pro (vereinfachte Aktiengesellschaft (société par actions simplifiée) mit einem Grundkapital von 563.214,00 €), mit Hauptgeschäftssitz in 121 Rue d‘Aguesseau, 92100 Boulogne Billancourt, Frankreich. Registriert im Handelsregister von Nanterre mit der Nummer 803 940 642. Kontakt: contact@mobilispro.com und +33 (0)1 41 03 15 22 Umsatzsteuernummer: FR67803940642 Verantwortlicher für Veröffentlichung: M. Vincent Moquet Hoster: Clever Cloud, 11 Rue Pierre Landais, 44200 Nantes, FRANKREICH